Supergirl im Cloud Forest

Nachdem ja gestern nicht mehr viel passiert ist, steht heute richtige Action bevor. Die Canopy-Extremo-Tour über dem Cloud Forest bei bestem Wetter, herrlich. Die Tour auf Drahtseilen in 75 bis 180 m Höhe inkludiert 15 Kabel, wobei die längsten 467m, 425m, 600m, 750m und 1 km für den Superman/Supergirl Flug sind. Dazu gibt es 24 Plattformen in luftigen Höhen, den Tarzan/Jane Swing mit 60 m Fall, einen Rappel (Abseilen mit hoher Geschwindigkeit) aus 30 m und eine wahnsinns Aussicht über das gesamte hügelige Tal und den Arenal See.

Am Anfang war ich echt nervös, aber nach ein paar kürzeren Kabeln zum einfliegen will man bald echten Speed und Höhen. Dann ist es soweit, das erste lange Kabel und schon fliegst du mit einem Affentempo über die Bäume hinweg, ein unglaubliches Erlebnis. Den Tarzan/Jane Swing wollte ich vor der Tour noch auslassen, jetzt würde ich ihn jederzeit wieder tun. Die größte Überwindung ist der Absprung, dann fliegst du mal ein paar Meter in die Tiefe, lässt einen Schrei raus und schon schwingst du durch die Bäume hindurch nach oben und wieder zurück, geile Sache das. Dazwischen bewunderst du die großartige Aussicht bis du dann den Superman/Supergirl Flug wagst. Den Karabiner am Rücken, die Beine in Schlingen fliegst du 1 km und hoffst, dass der Gurt dich nicht fallen lässt. Unter dir die Bäume und Hügel über die du hinwegfegst. Die Tour bringt echten Spaß in der Natur und Adrenalinwellen mit sich, großartig.

Morgen geht’s vorausichtlich noch zu einer Hiking Tour im Cloud Forest Reserve, diesmal aber auf eigene Faust.

Posted in tita-logue 12 years, 2 months ago at 04:12 AM.

Add a comment

No Replies

Feel free to leave a reply using the form below!


Leave a Reply