Wer und Warum?

Online Marketing 2012

Dienstag, 22. April 2008

Wer und Warum?

Wir stellen Ihnen die Inhalte der Marketingstudie "Online Marketing 2012" kompakt vor.

Die Studie wurde von Frau Mag. Brigitte Brychta und Frau Martina Ernst erstellt. Die Ergebnisse sind ein Teil des Universitätslehrgangs für Werbung und Verkauf (www.werbelehrgang.at). Der Lehrgang ist eine berufsbegleitende Ausbildung an der Wirtschaftsuniversität Wien zum akademischen Werbe- und Marketingkaufmann bzw. zur Werbe- und Marketingkauffrau.

Warum dieser Blog?

  • Wir wollen die Inhalte Marketing-Anwendern in Österreich zugänglich machen, die sich bisher noch nicht mit Online-Marketing beschäftigt haben.
  • Die Studie beschäftigt sich mit Online-Marketing in Österreich.
  • Die Inhalte erlaubt einen Blick in die Zukunft des Online-Marketings und zeigen eine Reihe von Tipps für das Online-Marketing.
  • Die vollständige Version der Studie finden Sie unter Download als Whitepaper und in der Bibliothek des Universitätslehrgangs an der Wirtschaftsuniversität Wien.

Die Studie bietet einen Überblick über die nächsten vier Jahre hinsichtlich:

    • Online-Marketing-Werkzeuge und deren Eigenschaften
    • Kommunikationswege für kleine und große Unternehmen
    • Rahmenbedingungen für das Online-Marketing
    • Entwicklungsperspektiven für Agenturen
    • Eigenschaften von wichtigen Playern des Online-Marketings
Geschrieben von Admin in _ Studie um 18:24 | Kommentare (0) | Trackbacks (0)

2313 Klicks

Kommentare
Ansicht der Kommentare: (Linear | Verschachtelt)

Noch keine Kommentare


Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA