Szenarien zu Online-Werbeformen 2012

Online Marketing 2012

Mittwoch, 16. April 2008

Szenarien zu Online-Werbeformen 2012



Im Jahr 2012 werden auch
Online-Werbeformen und Elemente des Online-Marketings von heute eine Rolle
spielen. Zukunftsweisende – schon existierende – Beispiele sind auf Seite 113 genannt.



 



BERMAN, BATTINO, SHIPNUCK und NEUS
(2007) skizzieren ein Szenario der Werbung 2012:



  • Durch
    die hohe Messbarkeit,
    Überprüfbarkeit
    , Targeting und Analysemöglichkeiten von Kampagnen im
    Online-Marketing wird Messung auch im Offline-Marketing in allen Kanälen
    möglich sein.
  • Ein
    interaktiver, integrierter
    Marketingplan,
    zugeschnitten auf eigene individuelle Zielgruppen, wird möglich.
  • Werbung
    enthält eine Mischung von kreativen
    Bereichen
    und Formaten, wie Special-Interest-Content, Productplacement
    und selbst publizierte Werbung, die auf Kundenwünsche zugeschnitten ist,
    Community Inhalte und Anwendungen.
  • Unternehmen
    führen Werbekampagnen mit
    Broadcastern, Semi-Profis
    und begeisterten
    Produktfans bzw. Beeinflussern
    , die kreativ entwickeln bei weit
    niedrigeren Kosten als klassische Agenturen.
  • Es
    wird eine Vielzahl an Minikampagnen
    in Nischen
    geschaltet.
  • Das
    Budget kommt kontrolliert zum Einsatz, denn die meisten Kampagnen sind
    Impact basierend. Der ROI ist sehr gut, da die Kampagnen effektiv sind.
  • Eine
    zentralisierte und standardisierte Marketing Software wertet die Daten
    aus.
  • Das
    Unternehmen kauft den meisten Werbeplatz über offene, webbasierende
    Plattformen und kontrolliert den Impact über eine Anwendung die Echtzeit-Daten
    und Analysen über alle Werbeplattformen liefert


So ähnlich könnte laut BERMAN,
BATTINO, SHIPNUCK und NEUS Marketing in naher Zukunft aussehen und den
Werbemarkt revolutionieren.




Geschrieben von Brigitte Brychta in Trends 2012 um 18:58

1572 Klicks

Kommentare
Ansicht der Kommentare: (Linear | Verschachtelt)

Noch keine Kommentare


Die Kommentarfunktion wurde vom Besitzer dieses Blogs in diesem Eintrag deaktiviert.